Teddy – Tonie Encoder Decoder for DIYs

Some days ago I released a teaser video to show some functions of our audio tool for the toniebox. Today we will release “Teddy” to the public.

Teddy the Tonie Encoder Decoder for DIYs

(c)2020 Team RevvoX

With Teddy you are able to encode your own audio files to an audio file that you can manually load onto the toniebox. You can decode existing tonie audio files as well. The output are two files. One .ogg file that holds the audio content, and one .cue file which holds the jump marks for the tracks within the audio file. And if you connected the tonie catalogue by using the json option, the .cue file stores all information like tonie title and track names to the audiobook as well.

In an upcoming blog I will show all the features of teddy in detail and explain how to get it to work.

Until then you are more than welcome to test the tool by yourself:

https://github.com/toniebox-reverse-engineering/teddy/releases

If you like my blog and the work of Team RevvoX, please feel free to leave a comment.

84 Gedanken zu „Teddy – Tonie Encoder Decoder for DIYs“

  1. More than great!

    Looking forward for a how-to-guide and esp. how the files can assigned to empty rfid-cards. And a recommendation for working rfid-cards.

    Antworten
  2. Super Arbeit,
    ich besuche deine Seite, z Z. jeden Tag.
    Ich bin bereits vorbereitet, Rfid Tags, Verlängerung für die SD Card und liegen schon bereit.
    Jetzt bin ich brennend auf das Tutorial gespannt!
    Oder kannst du schon verraten, wie ich von einem blanken Rfid Tag auf den richtigen Ordnernamen komme.

    Gruß Stefan

    Antworten
    • Hallo Stefan,

      schön dass es Dir bei mir im Blog gefällt. 🙂

      Tutorials sind in Arbeit, haben sich auf Grund anderer Themen die aktuell anstehen etwas verspätet.

      Wenn Du die UID der blanken Tags hast, kannst Du bereits loslegen. Die UID kannst Du z.B. mit der NXP APP TagInfo (kostenlos erhältlich) auslesen. Der Dateiname besteht aus den ersten vier Byte (8 Zeichen) der UID in umgekehrter Reihenfolge (also z.B. “500304E0”). Das Verzeichnis besteht aus den letzten vier Bytes der UID ebenfalls in umgekehrter Reihenfolge.
      Der Content, den Du dann so umbenannt hast, wird dann beim Auflegen Deines neuen Tags abgespielt.

      Bezüglich des Passworts für den PrivacyMode, brauchst Du Dir keine Sorgen machen. Die Tonie Figuren haben zwar ein eigenes (geheimes) Passwort. Jedoch wird von der Box auch das seitens NXP als Standard verwendete Passwort (“0F0F0F0F”) mit abgebrüht, so dass Deine Tags auch ohne eine Modifikation funktionieren sollten. Bei einigen Tags kann es sein, dass diese nicht mit dem Standard Passwort von NXP ausgeliefert werden, dann müsstest Du das Passwort ändern.

      Gruß,
      Gambrius

      Antworten
      • Hi Gambrius,

        Wie ändert man das Passwort oder mit welcher App kann ich es rauslesen?

        Die Tags die ich habe werden von der teddybench richtig registriert, jedoch bleibt die Box leise und liest die nicht.

        Danke

        Antworten
        • Hallo Yusuf,

          Deiner Fehler-Beschreibung nach bist Du mit dem Passwort auf der richtigen Spur.
          TeddyBench liest nur die UID aus. D.h. achtet nicht darauf, ob das korrekte Passwort gesetzt ist oder nicht.

          Die Toniebox aktzeptiert nur Tags die entweder das von Boxine gesetzte „Tonie Passwort“ nutzt, oder das Standard Passwort mit dem sämtliche original NXP Tags ausgeliefert werden („0F0F0F0F“). Entspricht es nicht einer dieser beiden PWs, dann bleibt die Box stumm.
          Dein Tag wird evtl. ein Tag mit einem fake Chip, also mit einer chinesischen Fälschung sein. Diese Tags werden mit den Passwort „00000000“ ausgeliefert.

          Dieses Passwort zu ändern, ist leider nicht ganz so trivial.

          Mit der Standard Firmware auf einem Proxmark geht das auf Grund der RF Feld Abschaltung nicht. Hier könntest Du die FW von g3gg0 nutzen, die eine gesonderte Funktion hierzu enthält.
          Des Weiteren kannst Du das mit einem Eigenbau aus Arduino und PN5180 (RFID Leser) machen.
          Hierzu habe ich aktuell einen Blogbeitrag in Vorbereitung.

          Mir ist aktuell keine Software bekannt, die dieses Feature zwecks Passwort änderung unterstützt.

          Zu den Fake Chips sei noch folgende Warnung ausgesprochen:
          Da diese einen Designfehler enthalten, können diese Tags relativ einfach beschädigt werden, wenn diese bei einem bestimmten Leseprozess vom RFID Leser genommen werden. Danach können diese Tags (obwohl die UID noch auslesbar ist) nicht mehr mit der Box verwendet werden.
          Dieser bestimmte Leseprozess wird von der Toniebox innerhalb der ersten Sekunde nach dem Auflegen des Tags auf die Box ausgeführt.

          Bei Fragen einfach melden

          Gruß,
          Gambrius

          Antworten
  3. Also erstmal ein Lob für das tolle Tool.
    Sehe ich das richtig, Teddy generiert Dateien bis maximal ca. 12h Spieldauer?
    Was nicht schlimm ist, wer braucht schon so viel.
    Habe es nur mal bis an die Grenzen bringen wollen.
    Das Programm sollte dann aber bei Überschreitung vorwarnen, damit man das nicht erst durch Abbruch nach langer Wartezeit erfährt. 😉

    Antworten
    • Hallo,

      freut uns, dass Teddy Dir gefällt.

      Bezüglich der max. Spieldauer muss ich ehrlich gestehen, dass ich 12h noch nicht einmal Ansatzweise getestet habe. Aber gut zu wissen.
      Um an der Verbesserung des Tools beizutragen, ist es immer gut im Git Repository einen Kommentar zu hinterlassen. Dann kann das dort direkt verarbeitet werden. Werde Deinen Vorschlag aber auch so mitnehmen.

      Dank und Gruß,
      Gambrius

      Antworten
  4. Hallo, ich bins nochmal.
    Danke Gambrius für die Tips!
    Hat super funktioniert! Hab mit einem Tag erfolgreich eigenen Inhalt abgespielt!
    Aber noch eine Frage, du erwähntest den Privacy Mode, kann es sein dass nachdem der Tag von der Toniebox gelesen wurde, dieser nicht mehr durch ein Smartphone oder anderen Reader gelesen werden kann?
    Steh nämlich vor diesem Problem, dass ich mir von einem anderen Tag vorab nicht die UID abgespeichert habe und diesen nun nicht mehr lesen kann.

    Gruß Stefan

    Antworten
    • Hallo Stefan,

      Super das es geklappt hat. Helfe gerne.

      Das ist richtig. Die Toniebox aktiviert bei jedem Tag den privacy mode nachdem dieser ausgelesen wurde.

      Du kannst die Tags entweder mit einem Reader (z.B. einem Proxmark3 oder was selbstgebautes aus ESP und PN5180) aus dem privacy mode holen, oder Du benutzt die von mir beschriebene Klopf-Methode. Diese findest Du in meinem Blogbeitrag zu den Toniefiguren. Damit kannst Du die Tags mit Hilfe einer Toniebox auch entsperren.
      Viel Spass beim Tinkern.

      Gruss,
      Gambrius

      Antworten
  5. Hey tolle Arbeit. Ich hoffe auch auf das Tut. Aber bleib Gesund und genieße die anstehenden Feiertage.
    Also kann man denn die UID der Tags ändern das sie zB als kreativ erkannt werden? Ebenso auf die Bauanleitung zwecks SD Karte bleibt spannend um die Box zu schonen:)

    Antworten
    • Hallo Stephan,
      Nein die UID der Tags kann nicht geändert werden. Aber es kann die Zuweisung der Hörspiele in der Box zu einer neuen UID verändert werden, so dass auch andere Tags funktionieren.

      Gruß,
      Gambrius

      Antworten
  6. Hi, irgendwie komme ich nicht so ganz zurecht 😀
    Ich habe die SD Karte auf die Platte kopiert.
    Nun wollte ich mittels teddy.exe -m decode \folder die Files in ogg wandeln.
    Scheinbar klappt das auch, aber im VLC lässt sich weder die cue noch die ogg Datei öffnen.

    Zudem: Wie bekomme ich raus, welchen Folder (also ID) eine Figur bei mir hat? Da wir so viele haben ist das Inhaltsverzeichnis verdammt groß 😀
    Ich würde zb gerne unserem Löwen mal eine neue Geschichte beibringen zum Test.

    Gruß und schöne Ostertage

    Antworten
    • Ok habe es hinbekommen den Löwen zu ändern. Habe einfach den gesamten Content Ordner gelöscht, den Löwen kurz draufgestellt.
      Was man beachten muß, wenn man neu bespielt hat darf die Box nicht mit dem Internet verbunden sein, sonst wird das Original runtergeladen.
      Dazu einfach in einer Fritzbox die Toniebox fürs Internet sperren. Oder den Offline Modus der Box aktivieren.
      Fritzbox ist einfacher, da man weiterhin einfach die Kreativtonies nutzen kann.

      PS:
      Wenn du Tests brauchst oder ich eine kleine Anleitung schreiben soll, sag Bescheid! Helfe gerne mal aus wo ich kann.
      Ich könnte zb diverse SD Karten testen, hab ca 20 hier 😀

      Gruß

      Antworten
      • Hallo Stefan,
        Super das es geklappt hat.
        Original Tonies kann man über zwei Methoden neuen Inhalt unterzuschieben.
        Entweder man änder einfach von vorhandenem Content die Zuordnung über Umbenennung des Verzeichnisses und des Files, oder man kodiert mit Teddy eigenen Content und vergibt beim kodieren die AudioID des original Contents.
        Bei der ersten Variante muss die Box entweder über den Offline Modus oder wie von Dir beschrieben über die FritzBox vom Internet getrennt werden.
        Bei der zweiten Variante kann die Box auch ganz normal Online bleiben. Da die AudioID abgeglichen wird und diese mit dem original Content überein stimmt, wird der Inhalt nicht erneut herunter geladen und der eigene Content bleibt bestehen.

        Danke für Dein Angebot. Wir haben bei uns im Git Repo auch einen Bericht über die SD Karten. Wäre super, wenn Du Deine vorhandenen SD Karten durchtesten könntest und die Ergebnisse dort ergänzt, bzw. Meldest.

        Gruß,
        Gambrius

        Antworten
        • Hi, danke für die Info. Das mit der AudioID war mir nicht bewusst.

          Bekomme ich irgendwie heraus, welche AudioID ein Tonie hat?
          Ich musste leider den gesamten Content löschen und dann den Löwen aufstellen, damit ich wusste welches Verzeichnis er anlegt.
          Mit der AudioID ist reizvoll, da ich die Box am Netz lassen kann und die Kids Tonies aus der Bücherei aufstellen können ohne mich dazu zu brauchen.

          Ich kann zudem die Ogg Files die ich encoded habe nicht abspielen unter Windows, Linux noch nicht getestet.

          Was mir noch aufgefallen ist, wenn ich zb 8 Hörspiele auf den Löwen aufspiele… wenn der Löwe von der Box genommen wird fängt alles wieder von vorne an beim erneuten Aufstellen. Sonst spielt die Box immer da weiter wo der Tonie runter genommen wurde. Dazu eine Idee?

          Wozu dient die json Datei?

          Gruß und frohe Ostern!

          Antworten
          • Hallo Stefan,

            Wenn Du die UID der einzelnen Tonies (z.B. mit einem Proxmark3 oder nem ESP mit PN5180) ausliest, kannst Du anhand dieser und dem Verzeichnisnamen feststellen, welche Figuren zu welchem Verzeichnis passen. Der Verzeichnisname entspricht den letzten vier Byte der UID in umgekehrter Reihenfolge.

            Die AudioID eines original Hörspiels kannst Du mit dem Teddy Tool Dir anzeigen lassen. Hierzu die passende Option wählen und das Verzeichnis der Hörspiels angeben.

            Die JSON Datei dient der Verifikation des original Tonies. Da aus dem Audiofile, als auch aus den Informationen die im chip der Figur enthalten sind, sich keinerlei Rückschlüsse direkt auf das jeweilige Hörbuch machen lassen, kann Teddy mit dem JSON anhand der AudioID das passende Hörbuch benennen. Aktuell wird die Hörbuch Serie, sowie der Name der Folge ausgegeben.
            Beim decodieren der Audiodatei werden diese Informationen auch in das CUE file geschrieben. Bei einigen Hörbüchern sind auch schon die einzelnen Tracks benannt. All diese Informationen sind im JSON file gespeichert.

            Abspielen kannst Du das OGG file z.B. Mit dem VLC Player. Dieser kann sowohl die OGG Datei einzeln, aber auch das CUE file einlesen, welches das springen zu den einzelnen Tracks ermöglicht.

            Es sollte in allen Fällen, also auch bei eigenem Content und eigenem Chip so sein, dass wenn das Tag herunter genommen und anschliessend wieder aufgelegt wird, an der selben Stelle das Hörbuch wieder weiter läuft. Sollte man jedoch zwischendurch einen anderen Chip oder Tonie auflegen, werden die anderen Positionen nicht mehr gespeichert. Also immer nur die Position des zuletzt aufgelegten Tonies wird gespeichert.

            Ich hoffe ich konnte Dir in ein paar Punkten helfen.

            Gruß,
            Gambrius

  7. WOW!
    Bin gerade über Deine Seiten und eure Teamarbeit gestolpert – GROSSARTIG!!
    Endlich scheint sich mit der Box mal was richtig Cooles anfangen zu lassen….. B-)
    Vielen Dank für das Auspuzzeln der ganzen ‘Eastereggs’ für die Community!!
    Rob

    Antworten
  8. Jetzt wird es interessant, ich hab schon über 100 kreativ Tonies Chips repariert.
    Jetzt reizt es mich andere Chips zu testen
    Kann mir einer kurz erklären was man alles dafür benötigt

    Danke

    Antworten
    • Hallo Giancarlo,
      Was meinst Du genau mit Kreativtonie Chips reparieren? Meinst Du das Zerlegen von Kreativtonies und bauen von Zaubertonies?

      Im Grund benötigst Du nur einen SLIX-L RFID chip, etwas um die UID des neuen Chips auszulesen (z.B. Ein Smartphone oder einen OProxmark3), und Zugriff auf die SD Karte der Toniebox.
      Wenn Du eigenen Content hinzufügen möchtest, kannst Du Dir das Teddy Tool besorgen und gleich los legen.

      Gruß,
      Gambrius

      Antworten
  9. Supi besten Dank für dein Tool.

    Ich probiere es jetzt schon länger aber irgendwas klappt nicht.
    Konnte die Files encoden

    Mein NFC hat die SN: E7210135320304E0
    Den Ordner benenne ich 0E403023 und das File 5310127E.
    Halte ich dann den NFC hin passiert gar nix.
    Wenn ich dann ein das default Passwort 0F0F0F0F setze blinkt es kurz blau und bringt dann die Fehlermeldung Murmeltier.

    Was mache ich falsch

    Antworten
    • Hallo Righter,

      Du machst das schon alles ganz korrekt. Jedoch ist der Wert der UID Deines NFC chips rückwärts darfestellt. Die UID der chips fängt immer mit „E0 04 03 …“ an.

      In Deinem Beispiel würden die UID des tags E0040332350121E7 lauten.
      Demnach würde der Ordner E7210135 und das Audiofile 320304E0 lauten.

      Viel Spass beim testen.

      Gruß,
      Gambrius

      Antworten
      • aaa mann danke dir für das korrekte decoding.
        Ich hab das ganze mit dem Android App NFC Tools ausgelesen. Da ist schon alles korrekt bzw rückwärts.

        Es geht nun supi besten dank!

        Antworten
  10. Hallo Gambrius,

    Die Chips in den Kreativtonies sind ja so verklebt das man die leicht beschädigt, da geht dann mal der Draht am Chip ab oder man trennt das Kabel und hier min dann ich ins Spiel, ich repariere die wieder das Leute die wieder nutzen können und man den in eine neue Figur verbauen kann, das ist so mein Hobby.

    Dann muss ich mir mal das ein oder andere demnächst mal zulegen, aber bin noch auf die ausführliche Anleitung gespannt

    Antworten
  11. 1. Ich hab diverse Tonies gemacht Hammer.
    Kann man dir irgendwie eine Donation machen?

    Ich hab 3 NFC die kann ich via Mobile auslesen.
    Wenn ich diese auf die Box stelle passiert nix.
    Bzw es wird nicht mal der Privacy Mode aktiviert.
    Kann man da evtl was machen oder soll ich diese einfach wegschmeissen und ander NFCs nehmen?

    Antworten
    • Hallo Righter,

      Toll das das so gut klappt. Freut mich, wenn mein Blog so gut bei Euch ankommen. Falls Du noch Vorschläge oder Wünsche zu bestimmten Themen hast, ich bin für alles offen.
      Freue mich auch immer über eine Unterstützung. Diese könntest Du über paypal@gt-blog.de mir zukommen lassen.

      Bezüglich der drei Tags:
      Ich kann Dir leider so aus der Ferne nicht sagen, was mit diesen Tags ist, jedoch wenn die Box diese verweigert, würde mir jetzt nichts einfallen, wie man diese noch verwenden könnte. Sorry.

      Gruß,
      Gambrius

      Antworten
      • Hmm das ist komisch, habe wieder einen neuen gemacht der lief wieder.
        Plötzlich geht dieser nicht mehr. Ich kann ihn aber immer auslesen mit dem Mobile. Die Box aktiviert den Privacy Mode nicht mehr oder liest ihn gar nicht mehr.
        Wäre interessant ob das andere auch haben.

        Antworten
    • Hallo Giancarlo,

      die UID eines SLIX-L Tags kann auch mit dem iPhone (z.B. mit dem NFC Manager) ausgelesen werden. Allerdings nur, wenn der privacy mode nicht aktiviert ist. Mir ist aktuell keine iPhone App bekannt, die auch custom commands verarbeiten kann um den privacy mode zu deaktivieren.

      Um den privacy mode zu deaktivieren, kannst Du jedoch die von mir beschriebene Klopf Methode verwenden. Diese habe ich näher in dem “Inside Tonie figurine” Blog beschrieben.

      Die SLIX-L Tags sind jetzt nicht die Tags die oft angeboten werden. Da muss man mal ein bisschen auf die Suche gehen. Ich bin auf eBay, bzw. eBay Kleinanzeigen fündig geworden.

      Viel Erfolg,
      Gambrius

      Antworten
  12. Ich würde welche benötigen die man auch in den Figuren einbauen kann, also je kleiner desto besser

    Muss mal schauen wo ich die her bekomme

    Antworten
    • Hallo Giancarlo,

      Die Von Dir genannten Chips funktionieren nicht mit der Toniebox.

      Hier klappt es wirklich nur mit dem NXP ICODE SLIX-L chip. Auch die Varianten SLIX-S oder SlIX sowie SLIX2 funktionieren nicht! Es muss der SLIX-L chip sein.

      Gruß,
      Gambrius

      Antworten
  13. Gibt es die SLIX-L irgendwo noch in einer kleineren Bauform zu kaufen ?
    Bei Ebay Kleinanzeigen verkauft jemand welche in Kreditkartengrösse und als Aufkleber.

    Antworten
    • Hallo Christoph,

      SLIX-L Chips gibt es in vielen Formen. U.a. als Karten, Klebelaben in verschiedenen Größen, in Coin Größe, Glastags, in Knopf form oder als Kunststoffnagel. Jedoch kann man diese nur in Größen von ein paar Tausend bei den Produzenten abnehmen. Und da der SLIX-L Chip nicht oft in der Industrie verwendet wird, auch eher selten in kleinstrengen zu erhalten.

      Anbei ein kleiner Erfahrungsbericht zu meinen Tags.
      ich habe hier bei mir verschiedene Bauformen des SLIX-L Chips vorliegen. Die in Kreditkartenform sind auf Grund ihrer recht großflächigen Antenne am unempfindlichsten, was die Positionierung auf der Toniebox angeht. Die kleineren Klebetags (habe runde mit ca. 28mm Durchmesser und 37 mm Durchmesser und auch Rechteckige mit Seitenmaßen von ca. 20x45mm) können z.B. nicht direkt in die Mitte positioniert werden, da diese auf Grund der Metallplatte im Kopf der Toniebox (für die Magnete der Figuren) in einem “toten Winkel” liegen. Diese müssen leicht aus der Mitte heraus oder etwa 1,5 – 2 cm über dem Mittelpunkt der Toniebox positioniert werden. des Weiteren habe ich auch noch ein paar Glastags (ca. 13mm langes Glasröhrchen für die Chippung von Tieren) da, die dann aber schon recht genau mit leichtem Abstand und in bestimmter Orientierung über der Lesefläche positioniert werden müssen.
      Also, je kleiner, desto genauer zu positionieren. Die Tonie Figuren enthalten einen kleinen Stift (ähnlich dem Inhalt eines Glastags), der in einem Abstand von ca. 30 mm senkrecht über der Lesefläche in den Figuren positioniert ist. Die Positionierung in den Figuren ist zum Teil sehr kritisch, da die Antenne der verwendeten Tags keine großartige Toleranz zu lässt.

      Ich hoffe, ich konnte Dir ein kurzes Abbild der mir bekannten Tags geben. Wünsche Dir viel Erfolg bei Deinen Basteleien. Berichte einfach mal, wie Du Dich entschieden hast.

      Antworten
  14. Hallo Gambrius,

    ich repariere ja des öffter diese Tonie chips, der draht im dem Magnetstift ist ja die antenne, wenn ich die neu wickeln dann ist es so das ich die auch 5cm über die box halten kann und alles funktioniert wunderbar.

    es kommt halt auf die dicke des Kupferdraht und die länge an

    Antworten
    • Hallo Giancarlo,

      das ist richtig, dass es dort ein Toleranzfenster gibt. Jedoch kann man sich gut vorstellen, dass je kleiner die Antennenwicklung ist, desto anfälliger wird auch die Positionierung. Die Tonie Chips funktionieren schon sehr gut. Ansonsten gab es sicherlich etliche Beschwerden, von denen ich aber noch nichts gehört habe…
      Wäre mal ein versuch wert, einen Chip aus den Klebetags an einen Draht zu löten, und diesen ähnlich wie bei den Toniechips aufzuwickeln. Hier wird es jedoch schwierig sein, den Chip zu verarbeiten, da der Chip in den Klebetags enorm klein ist. Der in den Toniechips ist da noch ein wenig größer.
      Falls dieses jemand testet, bitte melden. Würde das mit im Blog aufnehmen.

      Gruß,
      Gambrius

      Antworten
      • @Giancarlo du könntest versuchen die Chips von mouser zu nehmen… ich habe mir da auch mal 50 auf der Rolle bestellt und wollte mich mal dran machen mit einem ABS Stift und Draht was zu bauen…
        die Chips sind etwas kleiner als die originalen, aber grösser als die aus den klebetags (die sind ja mit Lupe kaum zu bearbeiten)…
        Hier die Chips:
        https://www.mouser.de/ProductDetail/NXP-Semiconductors/SL2S5002FTB115?qs=sGAEpiMZZMvQHWqrh58LgVW0L7Z1UQnHvFoSjqmOZWk%3D

        @Gambrius das müssten die richtigen sein, falls ich mich nicht komplett irre.?

        Grüße

        Antworten
          • Hallo Jan,
            das sieht super aus. Teilst Du die Files zum Nachdrucken mit uns?

            Hast Du den Abstand / Höhe ausgetestet, in dem ein Klebetag zur Mitte des Lesefeldes positioniert werden muss?
            Ich habe festgestellt, dass wenn man ein Klebetag auflegt, dann muss es auf Grund der Metallplatte etwas aussermittig aufgelegt werden. Oder aber das Klebetag wird etwas auf Abstand zur Fläche positioniert, dann wird es auch mittig gelesen.

            Gruß,
            Gambrius

          • Eine leicht veränderte Version des „Token“ in 2 Varianten (28 und 38mm Klebetags)
            Ein Bohrloch für einen Magneten (einer reicht)
            Und der passende Deckel.
            Die Files sind sehr genau von der Bemaßung um das komplette Teil ohne Kleber o.ä zusammenzubauen.
            Mit etwas Gewalt (bzw Werkzeug) ist das zusammenbringen der Teile aber möglich.
            Die Magneten habe ich von
            amA->Zon. (Einfach mal nach neodym 10×2 suchen die gibt es im 50erPack)

            https://www.thingiverse.com/thing:4322972

            Grüße

          • Hallo Jan,

            das sieht echt toll aus. Reicht die Höhe aus, dass die Klebetags auch mittig auf der Lesefläche gelesen werden können?
            Auf den Tag / Puck kann man dan ja noch ein bedrucktes Klebelabel von Zweckform drauf kleben.

            Freut mich, dass Ihr alle so tolle Ideen habt. Bitte teilt diese weiter mit mir, bzw. uns.

            Gruß,
            Gambrius

        • Hallo Jan,
          Das ist der richtige Chip. Bitte halte uns auf dem Laufenden, was Deine selbstgewickelte Antenne angeht. Hört sich vielversprechend an.

          Gruß,
          Gambrius

          Antworten
          • Hi,

            Also die Tags im „Puck“ funktionieren einwandfrei auch auf der kompletten „lesefläche“ der Box. ( in meinem Etiketten ist relativ viel antennenmaterial )
            Und die Chips von mouser funktionieren auch gut… hab mich da mal ein bisschen ans löten gemacht.
            Bin aber noch am testen wie klein die Antenne werden kann und in welche Formen ich sie bringen kann damit sie noch sinnvoll gelesen werden kann.

            Ich habe außerdem noch mal schnell ne batch gemacht die automatisch den korrekt benannten Ordner erstellt mit eurem Tool einen Ordner mit mp3‘s umwandelt und die Datei auch passend zum Chip umbenennt (geprüft werden ja nur die ersten 3) – vorausgesetzt man hat ein Lesegerät am Rechner hängen das den Chip auslöst.

            Grüße

          • Hallo Jan,

            Das gefällt mir wirklich gut.
            Hast Du eine Anleitung über die Wicklung der Antenne? Wie lang muss der Draht sein? Welchen Durchmesser sollte der Draht und die Wicklung haben?
            Kannst Du mir Dein Tool / Script zukommen lassen (gambrius@gt-blog.de)?

            Freue mich auf weitere Details.

            Gruß,
            Gambrius

          • Hallo Gambrius,
            erstmal Respekt für das ganze hier.
            Auch das Wissen zu verbreiten ist nicht mehr Gang und Gebe heutzutage.
            Hierfür ein herzliches Dankeschön.

            Hätte noch eine Frage:

            Wie ändere ich genau die AudioID wenn ich auf einen vorhandenen Tonie neues Content einspiele, damit er nicht jedesmal wenn die Box online ist, überschrieben wird?

            Schöne Grüße Hannibal

          • Hallo Hannibal,

            Um eigene Audioinhalte nicht mit einem custum Tag auf der Toniebox zu starten, sondern mit einem original Tonie, dann muss der Audiocontent die identische AudioID wie das Audiofile des originalen Tonies haben.

            Dieses kannst Du mit dem Tool Teddy (CLI) erreichen. Das Tool kann sowohl von vorhandenen Toniefiles die AudioID anzeigen, als auch eigene MP3s mit einer vorgegebenen AudioID (in diesem Fall die des original Files) codieren.
            Die Hilfe des Teddy Tools ist hier sehr gut dokumentiert, mit der Du die verschiedenen Parameter kennen lernen kannst.

            Solltest Du damit nicht weiter kommen, kannst Du Dich ja noch mal melden.

            Gruß,
            Gambrius

            P.S.: TeddyBench ist die GUI zu Teddy. Jedoch sind nur die Basic features umgesetzt. Aus diesem Grund ist das oben beschriebene lediglich mit dem Komandozeilenprogramm (CLI) Teddy möglich.

  15. Hallo

    Der Chip von den den Tonies ist so ungefähr 3×4 mm groß

    Kann mir einer so ein klebetag zusenden ? Dann teste ich das

    Antworten
  16. Hi Gambrius,

    könntest du mal 1-2 Fotos von der SD-Kartenlösung posten?
    Und eventuell welche Verlängerung du genommen hast?
    Würde ungerne auf gut Glück eine bestellen und etwas basteln was eventuell besser gelöst werden kann.
    Einfach ein Paar Fotos und ein Link würden schon reichen. Einen Blogeintrag dazu brauch ich persönlich nicht direkt.

    Schöne Grüße!

    Antworten
    • Hi,

      könntest du mir vielleicht einen Link zum micro-sd extender posten?
      Hab nun 2 bestellt, beide passen nicht weil der SD Slot so bescheiden liegt und direkt dahinter ein Bauteil rausragt.

      Danke und liebe Grüße

      Stefan

      Antworten
      • Hallo Stefan,

        ich kenne das von Dir beschriebenes Problem. Jedoch kann man mit etwas Druck dennoch den Mechanismus schließen. Ich habe das mittlerweile bei einigen Boxen gemacht. Auch wenn die PCB sich sehr hart anfühlt, ist es leicht flexibel, welches den Verbau dennoch ermöglicht.

        Gruß,
        Gambrius

        Antworten
        • Hi, danke dir. Ich habe das nun mehrfach noch versucht. Leider immer nur mit einem roten Blinken der Box als Resultat.
          Bei mir kommt die PCB der Verlängerung an das erhöhte längliche Bauteil, so eine kleine Metallröhre hinter dem SD Slot.
          Auch mit Druck erreiche ich leider nichts. Möchte aber auch nicht zu feste arbeiten, denn nach fest kommt bekanntlich lose 😀

          Zudem habe ich keine Idee wie ich die SD Karte später verbaue, daß sie von außen zugänglich wäre.

          Viele Grüße und danke für deine/eure Arbeit! Habe gerade gesehen, daß es nun eine GUI gibt, grandios!

          Antworten
          • Hallo Stefan,

            Das rot blinken liegt aber nicht an dem „strammen“ bzw. engen Verbau, sondern an dem Widerstand der in der Verlängerung verbaut wurde. Wenn Du Eine Verlängerung mit einem Slot-In SD Kartenhalter hast, entferne das Kunststoffgehäuse des Kartenhalters (damit wird es auch kleiner und kann besser in der Toniebox verbaut werden). Auf dem kleinen PCB, welches in dem Kunststoffgehäuse verbaut ist, sind zwei SMD Bauteile verbaut. Der kleinere von beiden ist ein Widerstand, der mit einem Lötkolben oder auch einer Zange entfernt werden kann. Dann sollte diese auch einwandfrei funktionieren.
            Der Slot-In Kartenhalter kann im übrigen sehr gut neben dem Ladeanschluss auf der Unterseite verbaut werden. Somit brauch man dann nur den Bodendeckel der Box abschrauben und hat somit direkten Zugriff auf die SD Karte, ohne die komplette Box zerlegen zu müssen.

            Viel Spass beim Umsetzen.
            Falls noch Fragen aufkommen, ruhig melden.

            Gruß,
            Gambrius

    • Hallo Stefan,
      danke für das Lob.
      Bezüglich des von Dir genannten Tags: Ein SLIX Tag funktioniert leider nicht. Es muss explizit ein SLIX-L Tag sein. Es sind nur kleine feine Unterschiede zwischen den beiden Tags, dennoch prüft die Toniebox diese ab.

      Gruß,
      Gambrius

      Antworten
    • Hallo Righter,
      das sieht doch schon mal sehr gut aus.
      Als Tipp: Schau Dir mal die Zweckform Klebelabel an, in welchen Größen und Formen es diese gibt. Dann kannst Du Dir ein Layout erstellen und das direkt auf ein Klebeetikett ausdrucken.

      Ich für mich habe ein Script geschrieben, welches aus dem Albumcover und den Informationen die zu diesem Verfügbar sind, automatisch ein Label generiert, welches auf einen Klebebogen passt. Dieses kann ich dann direkt auf eine Karte aufkleben.
      Was natürlich nicht so toll wie bei Dir ist, ist der fehlende Magnet und die Karte lässt sich von Kleinkindern nicht so einfach handeln.

      https://ibb.co/KFjkSrc

      Freue mich immer über Berichte von Euch, welche Themen Ihr mit der Toniebox umsetzt. Bitte weiter berichten.

      Gruß,
      Gambrius

      Antworten
      • ou je da gibts soviele eiskönigin sachen.
        Ich hör den ganzen tag das vom film 🙂

        ja die kleinen kinder können das mit den holzdingern besser handhaben.
        hatte leider kein schlaues werkzeug um es ganz schön zu machen, aber passt so musste schnell gehen. und ich wollte kein plastik haben 😉

        Antworten
  17. hier mal ein par Gedanken von mir zur Luftspule:

    Drahtdicke ist nur wichtig für die Leistung und den Widerstand R.
    Der Widerstand scheint nur für die Bandbreite relevant zum sein.
    Der SL2S5002FTB hat eine Kapazität von 23,5 pF

    https://wetec.vrok.de/rechner/cskreis.htm
    Dann sollte die Spule 5,86 uH haben

    https://wetec.vrok.de/rechner/cspule.htm
    Dann käme ich auf 60 Wicklungen verteilt auf
    15mm Länge bei 5mm Durchmesser

    Das könnte eine Ideale Spule sein.

    Auf den Fotos vom Tonie sieht das nach viel weniger aus.

    Da ich aber noch keine ICs habe, kann ich noch nichts ausprobieren.

    Ich warte noch ein paar Tage ab, ob ich ein paar IC bekomme, sonst
    werde ich selber welche ordern.

    Antworten
    • Ich kann dir welche schicken…
      Kannst du mir deine Mail da lassen?
      Oder schick mir eine.
      Dann klären wir alles weitere

      Gruß

      Antworten
    • Hallo Wolfgang,

      das hört sich so an, als ob Du Expertenwissen mitbringst. Das ist schon mal gut jemanden wie Dich dabei zu haben.

      Anbei ein paar Werte eines echten Tonies Tags:

      Kupferlackdraht 23cm
      Durchmesser 0,2 mm
      Kern 3 mm

      Ich denke, es kommt immer auf den Chiptyp der verbaut wird.
      Dennoch evtl. ein Startwert zum probieren.

      Gruß,
      Gambrius

      Antworten
  18. Ich denke mal das die Windungen von Original Chip zu anderen Chip Unterschiedlich sind

    Das Problem ist halt nur heraus zu finden wie lang der Draht bei den mouser Chip sein muss um eine gute Verbindung herzustellen

    Antworten
  19. Hi,
    ich habe das Problem, dass ich meine Tonie-Box gar nicht auseinandergebaut bekomme:
    Die Hauptplatine scheint mit der zweiten Platine im oberen Bereich verlötet zu sein. Dadurch komme ich gar nicht an meine SD-Karte. Mache ich was falsch? Oder kann man das bedenkenlos abbrechen? Dann kriege ich ja vermutlich mindestens Probleme, wenn ich das Ding irgendwann mal zur Reparatur oder so einschicken will…

    Antworten
    • Hallo Tim,
      Die beiden Platinen sind nur ineinander gesteckt.
      Wenn Du die Schrauben des Batteriefachs raus schraubst und das Batteriefach entfernst, dann kannst Du die Platine leicht vorkippen, und diese dann nach oben abziehen. Also senkrecht von der Platine im Lesekopf der Box weg ziehen.
      Viel erfolg und weiterhin viel Spass mit Deiner Toniebox.

      Gruß,
      Gambrius

      Antworten
  20. Hallo Gambrius,

    Perfekt, vielen Dank. Sorry, hab mich sehr kurz gehalten… Das ist echt eines der coolsten Projekte seit langem. Meine Tochter liebt die Box, allerdings steh ich nicht ganz hinter dem Konzept. Ich hab gleich noch ne zweite Box für meinen Sohn (er ist 9 Monate alt 🙂 )bestellt, falls die an Hardware/Software was ändern.

    Weiter so!

    Gruß

    T. Onie

    Antworten
  21. Wundervoll! Tolles Projekt! Ich habe es ohne Probleme hinbekommen habe trotzdem einen Frage bezüglich vorheriger Kommentare. Wo brauche ich denn Ordner und Audiobezeichnung (also das mit der umgekehrten Reihenfolge? Ich habe nur die UID des Tags eingegeben. Die mp3 hochgeladen und gut. Oder lag es daran, dass ich nur ein mp3 File hatte? Ich geh dann mal Sockel drucken…gut, dass einem die Projekte nie ausgehen…Vielen Dank!

    Antworten
    • Hallo Susanne,

      Du hast wahrschenlich das TeddyBench Tool benutzt. Das Tool erledigt sämtliche Details, die man natürlich auch manuell machen könnte. So ist z.B. die UID des neuen RFID Tags als Teil im Dateinamen und im Ordnernamen enthalten, so dass die Toniebox dann beim Auflegen des neuen Tags auch die richtige Audiodatei abspielt. Aber wie gesagt, wenn Du TeddyBench verwendest, funktioniert das auch ohne.

      Mich würden Deine sebstgedruckten Sockel interessieren. Kennst Du den Sockel, der vom Team RevvoX entworfen wurde? Der ist zweiteilig und in diesem kann dann das RFID Klebelabel eingesetzt werden.

      Freue mich auf Deine Berichte.

      Gruß,
      Gambrius

      Antworten
      • Hallo Gambrinus,

        ich habe noch eine Frage und konnte keine ähnliche hier finden, sollte ich was überlesen haben, dann sorry aber vielleicht kann mir doch jemand helfen. Ich habe ein Hörspiel einem Tag zugeordnet, das funktioniert auch alles. Nun gibt es im Hörspiel einen Fehler. Ich würde gerne einfach alles löschen und den Tag nochmal nutzen. Die UID habe ich mir vorher schon rausgeschrieben weil ich die ja nicht so ohne weiteres nochmal auslesen kann. Geht das, bzw kann ich in bestehenden Ordnern auch z.B. die Titel ändern, löschen oder ergänzen? Ich hoffe meine Frage ist verständlich. Vielen Dank! Susanne

        Antworten
        • Hallo Susanne,
          den Tag kannst Du immer wieder verwenden. Da die Zuordnung des Tonie Audio Files auf der SD KArte lediglich über die UID läuft, kannst Du jedem X-beliebigen Audio File Dein Tag zuordnen.
          Wenn Du ein Audio File hast, welches “Fehler” enthält, oder Du dieses einfach nicht mehr benutzen möchtest, so kannst Du einfach das Verzeichnis löschen und sowohl der Audioinhalt, als auch die Zuordnung zu Deinem Tag ist weg. Einfach ein neues Audiofile in ein Verzeichnis legen, und sowohl das File als auch das Verzeichnis passend zur UID umbenennen.
          Ein vorhandenes bereits encodete Audio File kannst Du so ohne weiteres nicht verändern. Du kannst jedoch dieses Audio File wieder in die einzelnen Tracks zerlegen (decodieren) und die gewünschten (veränderten) Einzeltrack Files wieder zu einem Tonie Audio File zusammen stellen. Dieses kann dann wieder ganz normal auf der SD Karte verwendet werden.

          Wenn Du das Tool TeddyBench benutzt, geht dieses noch wesentlich einfacher:
          – Die SD Karte in TeddyBench einlesen (Kartenleser am PC wird benötigt)
          – Das File welches Du nicht mehr haben möchtest, einfach in der Übersicht Löschen
          – Das File welches Du dem Tag zuordnen möchtest per Doppelklick die UID Deines Tags zuweisen

          Solltest Du den Audio Inhalt verändern wollen:
          – Einfach das Audiofile mit “Save as .ogg” exportieren und die Tracks in MP3s umwandeln (ist leider nötig).
          – Die MP3s neu zusammen stellen (z.B. nicht gewünschte z.B. löschen oder neue hinzufügen).
          – Die MP3s die zu einem neuen Tonie Audio File zusammen gestellt werden sollen markieren und via DragAndDrop in TeddyBench ziehen
          – TeddyBench fragt nach einer UID die dem neuen AudioContent zugewiesen werden soll.
          – Nachdem die UID bestätigt wurde, werden die MP3 Files wieder zu einem Tonie Audio File convertiert und dieses direkt auf die SD-Kate abgelegt.

          Solltest Du noch Fragen hierzu haben, einfach melden. Helfe gerne.

          Viel Spass und Gruß,
          Gambrius

          Antworten
  22. Hallo! Ich bin durch Zufall hier gelandet, weil wir neu im Tonie-Universum sind. Die Box ist für uns perfekt, aber die kaufbaren Tonies leider für mein besonderes Kind nix. Ich hab schon mal Daten auf NFC Tags am Handy gespeichert, aber ansonsten habe ich kaum Erfahrung damit. Ich wollte euer Programm gerne ausprobieren. Ich finde aber nirgends die passenden Chips, nur die slix2. Hat jemand vielleicht einen Link für mich? Lieben Dank!

    Antworten
    • Hallo Adriana,

      Gerne unterstütze ich Dich bei Deinem Vorhaben. Solltest Du irgend welche Fragen haben, helfe ich gerne.

      Bezüglich der SLIX-L Tags such mal auf eBay Kleinanzeigen. Ich habe dort welche gefunden und bin sehr mit diesen zu frieden.

      Freue mich von Dir und Deinen Fortschritten zu hören. Gerne auch über eMail: Gambrius@gmail.com

      Gruß,
      Gambrius

      Antworten
    • Hallo Christoph,
      In den Toniefiguren ist nur ein Magnet verbaut. Dieser hat auch lediglich die Aufgabe die Figur auf der Box zu halten, damit diese nicht herunter fallen.
      Ich habe leider keine Abmaße zur Hand, aber werde mal schauen, ob ich die besorgen kann.
      Gruß,
      Gambrius

      Antworten

Schreibe einen Kommentar